Beiträge von Kaktus25

    Da könnte man gleich reinbeißen, sieht ganz lecker aus.:thumbup: Mich würde das Rezept interessieren, kannst du es mal aufschreiben? Würde ich gern mal probieren.

    Liebe Ingrid,


    ich gratuliere dir ganz herzlich zum Geburtstag und wünsche dir Gesundheit, Zufriedenheit und viele schöne Kakteenblüten. Genieße heute den Tag und lass dich feiern.

    Herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche, ich habe mich sehr darüber gefreut. Die letzten Tage war es ja wrklich schon wie Frühling, und ich habe meine größeren Sämlinge pikiert und angegossen. Dass das Wetter nicht so bleibt, war ja abzusehen. Wenn es zu kalt wird, dann bringe ich die kleinen Kakteen wieder ins Haus. Aber es hat schon wieder viel Spaß gemacht, an den Kakteen "herumzufummeln". Es dauert nicht mehr lange, und dann geht es richtig los.

    Hallo Christian,


    zum Geburtstag die allerbesten Wünsche, bleib gesund und viele schöne Kakteenblüten. Bei uns war das Wetter heute wie im Frühling, hoffen wir, dass so langsam die Saison losgeht.


    Liebe Grüße

    Kleines Update. Den Pfröpfling habe ich mir vorige Woche aus dem Gewächshaus mit ins Wohnhaus geholt. Ich bin sehr erstaunt, dass dass Kindel fast vollständig gelb ist. Nur 1 Rippe ist grün, obwohl ich die Areolen aus dem grünen Teil der Mutterpflanze geschnitten habe.


    Hallo Frank,


    ich finde die Blüte auch für eine Pachanoi-Kreuzung außergewöhnlich. Hast du den Samen 2007 ausgesät? Das Aussehen des Körpers würde mich auch interessieren, mehr nach Pachanoi, oder?

    Heute ist das Journal 03/2020 schon bei einigen zu Hause eingetroffen, zumindest ist das Journal auf der AG-Homepage freigeschaltet.

    Ich hatte noch die Kreuzung


    OE.2020.0095 (AG-Nr. 7292) gespendet. Hatte aber die Kreuzung hier nicht vorgestellt, weil ich die Vorstellung der Hybride "Sachsentraum" dem Aufzüchter im Journal überlassen wollte. Inzwischen habe ich diese Kreuzung selbst ausgesät und muss leider feststellen, dass nicht ein einziger Samen gekeimt ist. Falls jemand diese Kreuzung bestellt, bitte nicht enttäuscht sein. Vielleicht hat jemand anderes aber auch mehr Glück.


    Hallo Ernst,


    auch ich möchte mich in die Schlange der Gratulanten einreihen. Alles Gute, Gesundheit und immer einen Schuss Humor wünsche ich Dir im neuen Lebensjahr. Auf die Fotos deiner Lobiviahybriden freue ich mich jetzt schon. Für deine vielen Neuzüchtungen wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg.

    Vor einigen Jahren habe ich Samen aus dieser Kreuzung an eine facebook-Freundin nach Argentinien geschickt. Dieses Jahr hat sie mir die ersten Ergebisse gezeigt. Es gibt auch noch einige Pflanzen ohne gezackte Blütenblätter. Diese beiden Fotos habe ich von ihr bekommen und darf sie auch hier zeigen. Den Blütendurchmesser weiß ich nicht. Ich habe keine Samen davon ausgestreut.


    Mutterpflanze: KA (Martha x Sonnenglut) x (chimu x frankii)

    Vaterpflanze: Esmeralda

    Züchterin: Sabine Oelze

    Aufzüchterin: Ann Prescott de Vila Moret


    Bild 1: OE.2016.0054.AL.1

    Bild 2: OE.2016.0054.AL.2

    Bild 3: Mutterpflanze

    Bild 4: Vaterpflanze


    Hast du denn da keine Probleme mit dem Vermieter? In unserer früheren Mietwohnung wäre das nicht erlaubt gewesen. Ich kann mir auch vorstellen, dass da eine ganze Last zu tragen ist, wenn das Gewächshaus voller Pflanzen steht.