Beiträge von Pieks

    Hey,


    auch auf diesem Wege ein herzliches Willkommen. Schön, wenn sich zu uns "alten weißen Männern" (z. B. mich...) auch mal eine "ergebnisoffene" weibliche Strömung gesellt, die noch nichts (ok, vielleicht ein wenig) von ihrem Enthusiasmus eingebüßt hat und an der es in der Kaktus- undoderauch Hybridendomäne leider (noch) viel zu oft mangelt. Gehab' Dich hier wohl und pfröne der dornigen Lust, viel Glück mit der Handaufzucht Deiner Tricho-Kinder!


    Liebe Grüße,

    Tim

    :cool:


    P.S. Das phantastische Farbfeuerwerk der Lobivia-Kreuzungen ist Dir bekannt?

    Irgendwo aus der Presse kopiert (die Seite war versehentlich schon wieder zu...):


    "Die deutsche Namengebung begann vor Jahrzehnten. Im Jahr 1954 hatte die damalige Studentin und spätere "ZDF-Wetterfee" Karla Wege am Institut angeregt, Luftdruckgebilden in Mitteleuropa Vornamen zu geben - weibliche für Tiefs, männliche für Hochs.

    So blieb es fast ein halbes Jahrhundert, bis 1998 feministische Kritik laut wurde. Tiefdruckgebiete mit meist schlechtem Wetter weiblich und oft sonnige Hochs männlich zu benennen - das sei eine "unsachliche Zweckentfremdung menschlicher Vornamen". Als Reaktion schufen die Meteorologen einen jährlichen Wechsel. Nun erhalten nur in geraden Jahren wie 2020 Tiefs weibliche und Hochs männliche Namen - in ungeraden ist es umgekehrt."


    Jetz wolln wa doch mal sehen, ab wann auch das wieder überholt ist, weil sich bei so zahlreichen anderen Geschlechtsidentitäten vermutlich eines Tages jede/r/s Zweite auch wieder diskriminiert fühlen wird. Und vielleicht wollen ja in geraden Jahren die Hochs auch mal weibliche Namen haben - dann unterscheiden wir vermutlich auch noch zwischen geraden und ungeraden Jahrzehnten...


    Nix gegen Sabine (<3), aber was war denn an Ciara so falsch? In Österreich, Frankreich, Schweden, UK und überall sonst heißt das Tiefdruckgebiet so. Ein ausländischer Bekannter hat sein Bedauern über Sabine zum Ausdruck gebracht, meinte aber, dass bei ihm ein noch viel üblerer Sturm wüte - Ciara. Eines Tages wird man das internationalisieren müssen, geschlechtsneutral und auf einer Sachebene, in einer jährlich wechselnden Landessprache. Dann heißt ein Tiefdruckgebiet Telefonzelle, Butterkäse oder Sechskantschraube. Wobei, bis dahin ist ja vermutlich der Käse auch (gelegentlich) weiblich und die Schraube auch schon mal männlich. Dann also eine Käsin und ein Schrauber. Aber nur in ungeraden Jahren.


    Ich hoffe, irgendjemanden macht das alles toleranter oder gar glücklicher.


    Nachdenkliche Grüße.

    8)


    Ahso, hier geht übrigens schon gut der Punk ab. Vaddern hats schon eine Glasscheibe zerdrückt, meine Kiefer hat einen Ast weniger (Hurra!), Flugzeuge fliegen andere Routen (noch), in der City hats vorhin schon ein Baugerüst zerlegt und mein Barometer auf dem Wohnzimmertisch zeigt praktisch halbstündlich Veränderungen nach unten. Im Laufe der Nacht geht hier ab, was bei den meisten weiter südlich Gelegenen erst morgen früh sein Maximum erreichen wird. Ich drücke allen die Daumen, dass Behausungen, Gwäxhäuser, vor allem aber den Bewohnern nix geschehen möge!

    "Bir lisan, bir insan. Iki lisan, iki insan."

    "Eine Sprache, ein Mensch. Zwei Sprachen, zwei Menschen." (Türkisches Sprichwort )


    (Sinngemäß: "Wer eine Sprache beherrscht, der ist nur ein Mensch; wer aber zwei Sprachen beherrscht, gilt als zwei Menschen.")

    Ich habe leider erst viel zu spät mitbekommen, dass die Eingangsfrage(n) nur rhetorischer Natur war(en), da die zukünftige Vorgehensweise keine andere werden sollte. Großartig, solche Scheindiskussionen.


    Es geht hier im Forum nicht darum, irgendjemanden auszugrenzen (und wir sind hier weiß Gott international), aber wenn das Entgegenkommen(?) daraus besteht, dass "du ja schließlich auch alles übersetzen musst", wird sich dein weiterer Austausch und die Hilfsbereitschaft hier vermutlich eher "übersichtlich" entwickeln. Wäre schade, weil vermeidbar. Mach' doch einfach noch ein bisschen auf, es kommt vor allem dir zugute.


    P.S. Wenn deine Frage nach der alten Datenbank deine Vorstellung war, dann hast du dich natürlich vorgestellt, gleich mehrfach.


    :cwm71:

    Patrick

    Durch Überspitzung wird es oftmals ein wenig deutlicher, ich habe natürlich vorher zig mal hin und her übersetzt, auch um sicherzugehen, dass beim Empfänger nicht etwas Beleidigendes ankommt. Ursprungstext war dieser:


    "Wenn der Leser übersetzen muss, ist es unwahrscheinlich, dass Du eine Antwort bekommst. Die Verständlichkeit ist ebenfalls betroffen. Du hast eine Frage oder einen Wunsch, nicht umgekehrt. Auch wäre es höflich, sich der Gemeinschaft erst vorzustellen, ohne sofort mit Fragen oder Erwartungen anzutreten."


    Just my two cents.

    8)

    如果讀者必須翻譯,您獲得答案的可能性很小。 可懂度也會受到影響。 您有一個問題或願望,而不是相反。 將自己介紹給社區,不要立即提出任何疑問或期望也是禮貌的。

    Heya Tomi!


    Auch wenn wir schon anderweitig miteinander zu tun hatten (danke!), gerne nun auch offiziell an dieser Stelle eine herzliche Begrüßung - obwohl oder gerade weil die Willkommenskultur hier inzwischen gefühlt locker auf einen Teelöffel passen würde. Lass' Dich davon einfach nicht abschrecken.


    Für eine Vertiefung der Begeisterung ist der Weg über die DKG-Doku sicher gut gewählt. Aber auch hier wirst Du viele Bilder finden, die Deine Wunschliste ständig wachsen lassen werden (es ist wie verhext...), bekannte Dealer Gärtnereien machen es nicht wesentlich besser - höchstens kurzfristig. Fachliteratur wirst Du in Form von "Hybridisieren für Dummies" wohl nicht finden, da wird Dir das aufmerksame Studium von Kreuzungsdaten, Bildern oder Forenbeiträgen nicht erspart bleiben. Aber durch Deine beschriebenen Beobachtungen lässt sich leicht erkennen, dass Du schon voll "am Ball" bist... Von daher würde ich Ernstens Parametern Geschmack und Platz auch noch die Zeit in den Ring werfen. Und schon gleich von vornherein anmerken, dass der Platz niemals ausreicht, der Geschmack nicht unbedingt gleich bleibt und die Zeit ja sowieso mit schönen Hobbys wie im Flug verfliegt.


    Dabei wünsche ich zukünftig viel Freude - hier, sonstwo und vor allem auf dem Balkon.


    Liebe Grüße,

    Tim

    :cool:

    Moin Ernst,

    Probleme sind da auch nicht zu erwarten - man will sich ja selbst nicht das Wasser abgraben. Keine Ahnung, wie tief die Programmierer Open Candy in ihre Installationsroutinen integriert haben, ich würde in jedem Fall mal nach Open Candy auf meinem System Ausschau halten und ggf. auf die Finger hauen.

    :cwm71:

    ...dieses Teil von Birchmeier...

    Birchmeier macht ohnehin super Produkte. Wenn da nicht dieses fiesen Preise wären... Ich wollte mir mal eine Buckelspritze mit Akku von denen kaufen. Super Teil, aber irgendwie hatten mir die 700 Eu gefehlt. Aber für ein knuffiges Handsprühgerät Foxy Plus hats dann noch gereich...:D

    Pinsel, Wattestäbchen oder Wildbestäubung? Und: was war das Zuchtziel???


    Der Blütenaufbau lässt sich nur erahnen, aber angenehme Kurzdornigkeit, zumindest im juvenilen Stadium. Sollte sich der maskuline Bimorphismus dominant vererbt haben, setzt die Bedornung am Kopftrieb aber meist mit 14-15 Jahren ein, dafür wird im Laufe des adulten Stadiums das Cephalum immer "übersichtlicher"...


    Anyway - congrats & cooles Datum! Alles Gute für den neuen Teilnehmer.


    Liebe Grüße,

    Tim

    :cool: