Beiträge von Patrick

    Das gibt Platz.

    Wie hast du das Gewächshaus im Boden verankert?

    Hallo Ernst, Danke. :) Ich habe den zum Modell passenden Fundament Rahmen gekauft. Der ist ca. 10 cm eingegraben und wird außen überall mit massiven Gehwegplatten verankert. Außerdem benutze ich zusätzlich noch ca. 25 cm lange Bodennägel und werde innen auch alles voll mit Gehwegplatten verlegen, die auch alles fest verkannten. Außerdem ist das Gewächshaus schon ca 150 Kilo schwer und es bräuchte schon was richtig Schlimmes um es anzuheben. Dann fällt wohl eher was drauf. :D

    Hallo Leute, in den letzten beiden Monaten war das mit den Updates wegen den endlosen Bestäubungen ein bisschen schwer, aber jetzt kommen hier noch ein paar Fotos. :) Ich habe knapp zwei Monate die ganzen Teile zusammen gebaut, immer wenn ich mal ne Stunde Zeit hatte. Der Boden ist trotz aller Bemühungen ziemlich krumm, aber sowas hält mich natürlich nicht auf. Ich habe den Großteil der Teile bzw. Beide Wände selbst zusammensetzen können. Als die Mittelstange dann eingehängt würde hatte ich aber wieder Hilfe und es war ne riesige Anstrengung alles fertig zu bekommen. Der Boden hat halt Probleme gemacht, so dass wir ein bisschen improvisieren mussten dass alles zusammen gepasst hat.

    Letzten Endes hat aber alles geklappt (nachdem ich zwischendurch mal ein paar Tage Nervenzusammenbruch gehabt habe) und seit gestern ist das Gewächshaus fertig. :love::love::love: Die nächsten zwei Monate arbeite ich noch am Boden und ich bekomme dann nochmal Hilfe die Beton Gehwegplatten zu verlegen. Ich bin über alle Maßen stolz und freue mich einfach nur unter solchen Verhältnissen züchten zu können. Strom habe ich auch schon verlegt und das Gewächshaus wird mir hoffentlich in den nächsten 20 Jahren Treue Dienste bei der Zucht leisten. 👍👍👍


    Fürs Erste ist jetzt Schluss mit den Gewächshäusern wegen den hohen Heizkosten, aber ich kann nicht ausschließen nochmal irgendwann eins von KGT zu bauen. Hat mir einfach sehr viel Spaß gemacht.


    Hallo, das dürfte eine Naturform von Trichocereus vatteri sein, die halt in Backebergs System als Helianthocereus gelistet wurden. Die Blüte ist übrigens sehr schön. :thumbup:

    Hallo, also ich reinige meine Samen auf einem sehr feinen Sieb. Ich drücke das Fruchtfleisch vorsichtig gegen das Sieb und lasse Wasser darüber laufen bis kaum noch Fruchtfleisch vorhanden ist. Dann trockne ich die Samen auf Küchenpapier oder Karton und Fruchtreste bleiben später daran kleben.

    Hallo Leute, das hier ist die Trichocereus Hybride Papagei. Ich denke Herr Kornely könnte da sehr gut Recht haben mit dem Verdacht dass Trichocereus thelegonus involviert war. Ich hatte jedenfalls versehentlich ein oder zwei verschiedene Hybriden mit dem Namen Papagei gekauft bevor ich endlich die Trichocereus Hybride bekommen hatte die ich wollte. :D Da die Hybriden aus verschiedenen Gattungen sind ist das auch von den Bestimmungen einigermaßen korrekt. Ist halt nur verwirrend.


    Hallo Leute, ich habe hier diesen großen Klopper, den ich eigentlich als Noris bekommen habe. Ist das korrekt oder ist es doch Theleflora? Für mich sehen beide ziemlich gleich aus. ^^ Viele Grüße Patrick

    Hallo Heinz, ist das jetzt die Blüte der Pflanze aus dem ersten Posting oder hast Du inzwischen eine andere Pflanze bekommen? Es gibt da auch noch die 'Da Vinci', die wohl eine Asterix Schwester sein soll. Ich habe die Da Vinci Blüte neulich mal gesehen und sie ist fast identisch mit der Asterix aber hat deutlichere Streifen an den Blütenblättern. Es ist nicht bekannt was die Da Vinci wirklich ist, aber Asterix Verwandter auf jeden Fall.


    Es kann aber natürlich auch sein dass es doch die Asterix ist und die Blüte nur sehr variabel ist. Musste mal ausprobieren ob Du sie mit der Asterix kreuzen kannst. :)

    Ich finde es sagt sehr viel über einen Menschen wenn er Respekt vor dem Leben von kleinen Tierchen und Insekten hat. <3 Ich persönlich schätze sowas sehr und rette jedes Tierchen das irgendwie ins Wasser fällt oder gebe den Bienen und Tieren Wasser wenn es zu heiß ist. Das ist eine durchweg gute Charaktereigenschaft. :thumbup:

    Moin Leute, ich habe hier eine sehr coole Pflanze am Start und die wollte ich unbedingt mit Euch teilen. Ich habe zwei verschiedene Trichocereus strigosus hier und einer davon blüht gerüscht. Die Pflanze hat letztes Jahr schon gerüscht geblüht und heute hat sie jetzt wieder getan. Die Blüte ist riesig, duftet super und ist einfach toll. Durchmesser war bei den strahlenförmigen Sepalen schwer zu messen aber grob 23-24 Zentimeter. Hammer Teil, bestäubt mit Gräsers Erfolg x SB.

    Hallo Leute, was für Desinfektionsmittel benutzt Ihr denn für Eure Bestäubungspinsel? Also ich habe das Problem dass mein alkoholhaltiges Desinfektionsmittel den Kleber in den Pinseln auflöst und ihnen die Haare ausfallen. :D Habe in einem Jahr knapp 20 Pinsel verschlissen. Wie macht ihr das denn bzw. gibts was das eventuell den Kleber nicht angreift? Wie lange desinfiziert Ihr denn so um eine sichere Abtötung des Pollens zu erreichen? Grüße Patrick