Beiträge von Pieks

    Alle schön, Heinz. Aber die 'Pink Stripes' finde ich trotzdem am schönsten. Danke, dass Du so fleißig postest, immer eine Freude!


    Frohe Ostern!

    Tim

    :cool:

    Hey Markus,


    alles Gute zum Geburtstag, den vielen Danksagungen kann ich mich nur anschließen. Soviel selbstloser Einsatz ist wirklich beispielhaft und es ist klasse, ihn miterleben zu dürfen. Ich wünsche einen schönen Tag, hoffentlich im Kreise Deiner Lieben. Lass Dich feiern, bleib gesund und neugierig. Und wie Du bist :)


    Dir ganz liebe Grüße,

    Tim

    :cool:

    Lieber Jürgen,

    auch von mir allerherzlichste Glückwünsche und beste Gesundheit. Lieben Dank für schöne Vermehrungen aus Deinen Händen, ohne Dich wäre meine Sammlung sicher nicht so hochkarätig. Bei bei Deinem Bauvorhaben auch weiterhin gutes Gelingen sowie ein glückliches Händchen für die zukünftigen Zuchtziele!


    Feier schön, Dir liebe Grüße,

    Tim

    :cool:

    Unser Jürgen!!!


    Du Guter, ich wünsche Dir von Herzen nur das Beste, ich freue mich, dass Du geboren bist!


    Da wir erst gestern über die Gaben einzelner Menschen gesprochen haben: Deine große Gabe ist, Menschen zu erfreuen. Irgendwer sagte einmal: der Jürgen, das ist die Seele der AG. Exakt so empfinde ich es auch - wie schön, dass Du bei uns bist. Bleib so, bitte!


    Ganz liebe Grüße,

    Tim

    :cool:

    8cm sind ganz ok, die Blühfrequenz hingegen ist für die Füße. Man müsste Katalysatorblüten entwickeln können. Solche, die nur Eigenschaften wie Früh-, Leicht-, Reich-, Groß- und Oftblütigkeit vererben, aber weder den Blütenaufbau noch die Farbigkeit verändern. Bei Hildewintera z.B. eine Art weiße "Helms Neue" oder "Humkes Kleine Gelbe". Naja, man wird ja mal träumen dürfen...

    Ich hab von Reni die 112861716770, englisches Produkt, 37x23cm (sollen vermutlich aufs Hängebord bei Dir?) und sind absolut unkaputtbar, auch nach Jahren. Mich hat nur der unebene Boden gestört, so dass ich mir mit Hybridpolymer gleichgroße Plexiglaszuschnitte eingeklebt habe. Von nun ab sind die Teile für die Ewigkeit. Handlich, leicht, schwarz und unkaputtbar. Was will man mehr...


    Schönen Sonntag euch!

    :cool:

    Durch die 5 1/2 Bodenplatten (vermutlich jeweils 50cm breit?) tippe ich auf 3 Meter Breite? Und aus den 9 Feldern tippe ich auf ein um 50% verlängertes ALP 8? Mit 30qm finde ich bei Beckmann Online kein Allplanta, finde aber die Größe optimal. Bin gespannt auf die Informationen am Samstag.


    Schönes WE,

    liebe Grüße!

    Tim

    8)


    P.S.

    ...und bei ist noch gar nichts...

    bei? :confused:

    Heimatland, Christian,

    auf das blutende Kreuz und den bereits beachtlichen Etappensieg stoße ich in Gedanken schon heute mit 'nem lecker Bourbon auf Dein/Euer Wohl an. Jetzt braucht's "nur" noch Elektrik & Tische? Bleib(t) tapfer, ist ein guter Zeitpunkt für diese Arbeiten und den Rest des Jahres hast Du noch richtig etwas von Deiner Sammlung.


    :psb20::psb20::psb20:

    ...sie sieht noch nicht mal gut aus...

    Das haben Hexen öfter mal so an sich, sie sind meistens nicht hübsch. Es sei denn, sie haben Dir irgendeinen Zaubertrank verabreicht. Von daher: bevor sie Dir eines Tages irgendein seltsames Gebräu einflößt, einfach mal selbst mit einem Likörchen (Gammel Dansk? Wobei, nimm Kirsberry!! *grinz*) am Zaun auf sie warten. Kann Wunder wirken - plötzlich haben sich alle ganz lieb... :love:


    Respekt, Digga!

    Dieses Riesenteil erst auf-, dann ab- und schlussendlich wieder aufzubauen - ich bräuchte mindestens eine Urschreitherapie oder wenigstens ein Sauerstoffzelt... :thumbup:Ich wünsch' Dir, dass jetzt alles gut wird - und Du ganz bald die Zeit größtenteils nur noch mit mit genießen zubringst!


    Liebe Grüße!

    Tim

    :cool:


    P.S. Echt nett, dass Du immer wieder mal Bilder von Deinen Fortschritten zeigst:!:

    ...Nur in der Nacht wird es hat immer kalt...

    Kurz: An vielen botanischen Heimatstandorten doch auch, mach' Dir keinen Kopf.


    Lang:

    Die meisten meiner Kakteen, welche die meiste Zeit des Jahres draußen zubringen, haben diesen Winter nur 2 1/2 Wochen im Gewächshaus gestanden, auch viele Pfropfungen auf jusbertii sind unter ihnen. Ansonsten standen sie immer regengeschützt auf der Terrasse neben den winterharten ECC >>> Ergebnis: 2 Kaputte (von knapp 300), die waren aber eh schon angezählt. Wenn Du bislang keine (geheizten) Nachttemperaturen von 10 Grad oder mehr im GWH hattest, werden die sich alle auch im Freiland nicht erschrecken, auch nicht bei kurz unter null. Wenn Du nix Einzigartiges auf empfindlichen Unterlagen hast, kannst Du ganz entspannt bleiben. Denn DAS waren meine Hauptverluste im Gewächshaus: tolle Areolen auf dubiosen Unterlagen, über die man nix erfahren konnte oder zweifelhafte Pfropfungen auf Baumarktcereen unbekannter Herkunft, die durch ihre Turbotorfkultur völlig unabgehärtet ihren ersten Winter nicht verkraftet haben (ich rede nicht von Myrtillo oder Hylo, da weiß man's ja).

    Memo an mich selbst: in Zukunft nur noch ausnahmslos pachanoi oder jusbertii. Wieder was gelernt... 8)


    Schönes Wochenende, Jürgen - und fröhliches Baggern!