Beiträge von meinemoppe

    Hallo Maria ,



    geht natürlich auch , allerdings mußt Du es vorher gut Sieben oder zerkleinern , da das TKS1 relativ fein ist .....
    Hatte noch etwas vergessen, benutze den Bims mit 0-4mm




    Gruß Jürgen








    Ich pikiere meine immer wenn sie so ca 1cm im Durchmesser sind .
    Jeder Sämling bekommt dann von mir einen einzelnen Topf mit 3cm Durchmesser .
    Als Substrat benutze ich Bims und Floragard TKS1 2:1 ( Tip von Andreas Schoger Diller )
    Das Substrat wird etwas angefeuchtet , damit ich mit dem Pikierstab ein schönes Loch bekomme und es nicht wieder zufällt .
    Der Sämling bleibt dann so lange im 3er Topf bis er ca 3-4cm hat .
    Dann kommt er bei mir in einen 5er Topf .
    Da er einzeln wächst , bildet sich ein Wurzelballen mit dem Sustrat . Beim umtopfen werden die Wurzeln nicht mehr zerstört .
    Ab dem 5er Topf bekommen Sie dann von mir ihre Kreuzungsnummern..




    Gruß Jürgen

    schaut echt übel aus Michi , hoffe für euch das der Schaden gering bleibt




    Hallo Alessandra , wie sieht es bei Dir aus ? Ist der Schneee 1 oder 2 Meter hoch ? Im Winter ist das betimmt auch nicht Lustig da wo Du wohnst...:eek:



    Gruß Jürgen

    Hallo Markus ,




    hat sich irgenwie so ergeben , hatte ja von mir schon 50 , dann kamen noch ein paar von Ingo B. , A. Neumann , AG , und schon hatte ich 140 Kreuzungen zusammen....
    Hat ja auch den Vorteil , das sich wieder einige auf die Sämlinge freuen können... werde nach dem 2. Pikieren wieder einige hier verschenken..




    Gruß Jürgen






    Ach Du heilige Lähmung :eek: ...Jürgen, ich hatte nicht einmal die Hälfte ausgesät, als ich die 45m² von meinem zweiten GH damit anfüllte :D

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und tolle Blüten :psb20:

    Hallo Michi ,



    die 140 Kreuzungen sind natürlich nicht alle von mir...
    Ich sähe immer Ende Dezemer aus , damit ich die Zeit bis Frühjahr überbrücken kann....
    Das mit den Tüten werde ich auch mal probieren, hab das bei Markus schon gesehen ....

    Ja hört sich super an, viele Wege führen nach Rom. Das Veralgen hat mich früher immer genervt.Wieviel Korn pro Töpfchen hast du den ausgesäht? Frohes pikieren:D
    Viele Grüße Heinz


    Wahrscheinlich zu viel 😱
    Zw. 10-70 Stück ...
    Hoffe du hast auch viel ausgesät , hast ja wieder Platz 😜
    Gruß Jürgen

    Hallo Heinz,


    Ich bereite mein Substrat immer in der Mikrowelle vor , da lass ich es ca 7min drinn.
    Danach benutze ich warmes Wasser und werfe Chinosol- Tabletten rein . (1 auf 1 Liter)
    Pro GWH kommen davon ca 1,3 Liter von der Lösung rein .Das Substrat ist damit schön feucht und unten steht auch noch Wasser ..




    Hallo Jürgen,
    Gegen Algen hilft das Substrat bei 170 Grad im Backofen 1 Stunde backen und als Giesswasser verwende ich destilliertes Wasser. So hast du min 3 Monate Ruhe vor Algen.
    Viele Grüsse Heinz

    Hallo Hardy,





    Was mich interessieren würde: wie verhinderst du das veralgen.



    Die GWH sind eigentlich so gut wie Luftdicht geschlossen , sollte ich sehen , das es veralgt , werde ich etwas öffnen damit das Substrat trocknet...

    Sind die kleinen GWHs beheizt? Also ein Stromkabel dran?
    Falls nicht wie bekommst du das hin mit der Tempratur!
    Ach ja und noch was Welche Beleuchtung ??



    L G christian



    Die kleinen GWH sind nicht beheizt , Außentemperatur im Schrank sind ca 26 Grad ,
    verbaut sind 4 Röhren T5 54 Watt Philips 865


    Wenn das Licht aus geht sinkt die Temeratur auf ca 21 Grad...




    Pieks Sieht dann so aus - keine Gefahr der Austrockung.



    gute Idee, bei mir sind die grünen Schieber immer zu , damit die warme Luft drinn bleibt ....

    Das ist aber eine ganze Menge. :eek:
    Kleiner Tipp: Die grünen Schiebedeckel rausnehmen und die Löcher von innen mit Vlies oder einem feinen Vorhangstoff zukleben. Auch die seitlichen Löcher so zukleben. Das verhindert, dass Trauermücken ins Substrat gelangen können.


    Oh , Danke für den Tip. Die seitlichen habe ich schon zugeklebt . Mit Trauermücken hatte ich bis jetzt noch kein Problem ....


    Gruß Jürgen